Presse
17.03.2017, 20:28 Uhr | Göttinger Tageblatt/Jörn Barke
Turnhalle: Sanierung für 456.00 Euro
Güntersen
Die Weichen für die Sanierung der Günterser Turnhalle sind gestellt. Nach dem Rat der Gemeinde Adelebsen hat nun auch der Ortsrat Güntersen für das lange gewünschte Vorhaben votiert. Zum Zuge kommen soll laut Beschluss eine Variante, für die 456.000 Euro im Gemeindehaushalt veranschlagt sind.

Die Variante steht allerdings unter dem Vorbehalt, dass für die Hälfte des Betrages ein Zuschuss eingeworben werden kann. Ansonsten soll nach dem Willen des Ortsrates eine reduzierte Variante für 343.000 Euro zum Zuge kommen.

 

Zum wiederholten Mal ging es in der Ortsratssitzung darüber hinaus um Probleme mit der Lautsprecheranlage der Friedhofskapelle. Mitglieder des Ortsrates kritisierten, Trauernde hätte erneute die Wortbeiträge bei einer Trauerfeier draußen nicht hören können. Gudrun Sakowsky (WG GL) hatte zu dem Thema mehrere Fragen an die Verwaltung gestellt. Nach deren Angaben ist der Verstärker in der Kapelle seit Frühjahr 2016 defekt. In der Vergangenheit seien durch einen Bestatter unsachgemäße Elektroarbeiten in der Friedhofskapelle vorgenommen worden. Die Elektrik in der Kapelle sei total veraltet und müsse dringend erneuert werden. Dies lasse die finanzielle Lage der Gemeinde Adelebsen derzeit jedoch nicht.

Die Bestatter wüssten um die Probleme mit der jetzigen Lautsprecheranlage und würden vor jeder Beisetzung darauf hingewiesen. Die derzeit zwei am häufigsten tätigen Bestatter brächten ihre eigene Anlage mit. Ein ortsfremder Bestatter könne sich im Ort eine Anlage ausleihen. Nach Ansicht der Ortsratsmitglieder gehören eine Lautsprecheranlage genauso wie ein Sargwagen und eine Bestuhlung zur Ausstattung einer Friedhofskapelle. Sie wollen nun erneut einen Anlauf unternehmen, eine Lösung für das Problem zu finden.

Einstimmig votierte der Ortsrat für die Verwendung der Verfügungsmittel für das laufende Jahr. 6.000 Euro sollen in die Instandsetzung von Straßen im Ort fließen. Die Jagdgenossenschaft Güntersen soll einen Zuschuss von 1.750 Euro erhalten, weil sie für den Ortsrat das Schneiden von Bäumen und Hecken übernimmt. Weitere 1.500 Euro sollen für die Pflege der öffentlichen Grünflächen ausgegeben werden und 1.000 Euro für die Erneuerung des Zauns am Kinderspielplatz.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Adelebsen Flecken Adelebsen  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec.